Baut uns den Rumpf für Urmel aus Aluminium

Was haben wir uns gefreut, als Peters Metallbau aus Rodenkirchen an der Unterweser uns angeboten hat, Urmels Rumpf für uns zu bauen. Das sympathische, mittelständige Unternehmen ist für uns ein riesiger Glücksgriff, nicht nur aus fachlicher Perspektive: Onno Peters, der Inhaber, ist selber Abenteurer und noch viel mehr: Ein unglaublich begeisterungsfähiger, offenherziger Mensch. Willkommen im Team, schön, dass ihr dabei seid!

steht uns als technischer Berater und für die Produktion von Spezialteilen zur Seite

igus hat sich auf die Fahne geschrieben, die Welt mit schmierfreien Gleit- und Gelenklagern auszustatten. Für uns besonders wichtig, da wir ja durch sensible Natur fahren und daher alle Gelenke entweder abdichten müssen oder eben schmierfrei machen. Aber noch mehr als das: igus wird für uns Spezialteile fertigen, in ihrem Belastungs-Labor Belastungstests der Bauteile machen und in der technischen Umsetzung beraten. Für uns ein großer Glückstreffer, wir freuen uns sehr, das igus im Boot ist!

Hier kann man mehr über das Kölner Unternehmen erfahren.

greift uns finanziell erheblich unter die Arme

Das Unternehmen bietet mehr als Sound: Alles für professionelle Großveranstaltungen, Konzerte und Konferenzen aus einer Hand, vom Rigging bis zum Messebau.

stattet uns mit zwei P1.18 Schaltungen aus

Pinion ist ein führender Hersteller von Zentralgetrrieben, also Fahrrad-Gangschaltungen die anstelle einer Pedalachse laufen.  Auf einem Trip wie diesem, muss man sich auf jedes Bauteil verlassen können. Pinion war unsere erste Wahl, weil wir von vielen Seiten gehört haben, dass die Zuverlässigkeit und Leistungsfähigkeit dieser Getriebe unübertroffen ist. Um so mehr hat es uns natürlich gefreut, dass Pinion unser Sponsoring-Angebot angenommen hat.

Wer mehr über diese einzigartigen Gangschaltungen erfahren will, hier entlang:

unterstützt uns mit einer Methanol-Brennstoffzelle …

… für die Energieversorgung der Produktionsausrüstung. Wie kann man in den entlegensten Gegenden Kameras, Drohne, Backupsysteme laden? Solar fällt bei dem Breitengrad und der Jahreszeit flach, Steckdosen etc. findet man nur selten. EFOY hat eine sehr vielversprechende Lösung, eine Methanol-Brennstoffzelle. Dieses verhältnismäßig leichte Gerät kann uns sogar bei deutlichen Minusgraden mit nur 10 Liter Methanol mehrere Wochen zuverlässig mit Strom versorgen.

Hier kann man mehr über das Unternehmen erfahren:

Stattet uns mit speziellen Liegerad-Sitzen und Liegerad-Zubehör aus

Bei HP Velotechnik wird mit viel Begeisterung seit 1993 an der Optimierung von Fahrrad und Zubehör für aktive Menschen gearbeitet. Sie entwickeln Räder für den täglichen Gebrauch genauso wie für die ganz große Tour. Die Anforderungen an die Sitze sind auf unserer Tour enorm und wir sind sehr froh, dass wir unseren Favoriten,  “HP-Velotechnik” als Sponsor gewinnen konnten!

Stattet uns mit Kameraausrüstung und -zubehör aus

Vielen Dank an das deutsche Traditionsunternehmen aus Braunschweig, für die Auswahl an leichten und hochwertigen Zubehör wie Stativen, Action-Kameras, Stabilizer und vielem weiteren Zubehör. Die Ausrüstung wird auf der Tour unersetzlich sein für eine umfassende und hochwertige Dokumentation.

Unterstützt uns mit technischer Beratung und Spezialteilen

Das Unternehmen SAMAGAGA (weltweit führend für Fahrrad-Differentiale) hat uns sowohl durch technische Beratung für die Umsetzung der “Transmission Chain” unterstützt, als auch wesentliche Spezialteile geliefert.  So z. B. ein “Heavy Duty” (HD) Differential, was mit gerade mal 735g Gewicht die Kraft von 2 Personen auf linke und rechte Antriebsachse verteilt. Das Differential wurde speziell für unser Vorhaben mit Schmiermittel ausgestattet, das auch bei Temperaturen von -50 Grad seine Schmierfähigkeit behält. Außerdem eine spezielle Hohl-Achse die sowohl enorm stabil, als auch leicht ist und 4 Achs-Gelenke, über die eine Allradlenkung ermöglicht wird.

Vielen Dank dafür an Jerry von SAMAGAGA

stattet uns mit zwölf  ultraleichten Fat-Bike-Reifen aus

Zwölf Reifen hat Urmel wegen der 4-fachen Tri-Wheel Kontruktion – und zwar Fat-Bike-Reifen. Das ist natürlich ein Gewichtsfaktor. Für uns war es daher wichtig Reifen zu bekommen, die sowohl für den den wechselnden Untergrund optimal sind, als auch leicht und zuverlässig. Die relativ neue Serie namens  “Jumbo Jim” wurde uns von Schwalbe explizit für diesen Anwendungsfall empfohlen. Die tubeless Performance-Version ist sowohl besonders leicht als auch widerstandsfähig. Vielen Dank an Schwalbe für das Vertrauen und die Unterstützung!

Hier gehts zu den Schwalbe Kanälen:

stattet uns mit einem sagenhaften Zelt aus

Zwar ist Urmel auch unser Zuhause, aber was wenn wir ein Backup brauchen? Auf ein gutes Ersatz-Zelt will man nicht verzichten, wenn man vor hat quer durch Alaska zu reisen – im Winter. Hilleberg hat uns mit seinem Staika ausgestattet und zurecht große Erwartungen geweckt: Das Zelt hat mehr gehalten, was es verspricht! Es ist mit etwas Übung in weniger als 2 Minuten aufgebaut, es kann ohne Abspannung stehen, es hat eine hervorragende Belüftung, und ist unglaublich stabil!

unterstützt und mit Fahrrad-Teilen und Zubehör

Der sehr sympathische Laden in Friedrichshain ist seit 20 Jahren auf Liegeräder spezialisiert. Kaum einer hat mehr Know-How und Auswahl wenn es um Trikes, Liegeräder und Zubehör geht.

Hier kann man mehr über das Berliner Unternehmen erfahren.

Greift uns finanziell unter die Arme und hilft uns bei der App-Entwicklung

Pocketweb ist eine Agentur für App-Entwicklung und -Betrieb in Berlin. Das Unternehmen unterstützt uns finanziell und bei der Entwicklung unseres Spiels “AdventureTwins“.